Griffe


Fahrradgriffe – Worauf muss ich achten?

Fahrradgriffe sind ein wichtiger Punkt, wenn es darum geht, das Fahrrad perfekt auf die individuellen Bedürfnisse und Vorlieben abzustimmen. Es gibt, je nach Anforderung und Einsatz, unterschiedliche Arten sowie Verschlusstypen. Da der Fahrer im direkten Kontakt mit den Fahrradgriffen ist, sind die individuellen Vorlieben an Haptik, Optik und Eigenschaften an dieser Stelle besonders zu beachten.

Fahrradgriffe kaufen bei Permanent Fahrrad

Permanent-Fahrrad ist die optimale Anlaufstelle, um den perfekten Griff für dein Fahrrad zu finden. Spezialisiert auf Singlespeed und Retro-Rennräder sowie Vintage Fahrräder, haben wir exklusive Teile und Fahrräder im Angebot. Auch für Hollandräder lässt sich einiges bei Permanent Fahrrad entdecken. Sollten Fragen bei der Auswahl der richtigen Fahrradgriffe offenbleiben, bieten wir außerdem persönliche Beratung an und helfen mit unserer Expertise gerne weiter.

Welche Fahrradgriffe gibt es?

Fahrradgriffe sind ein vermeintlich simples Teil am Fahrrad und dennoch ist das Angebot von Fahrradgriffen sehr vielfältig. Sowohl in der Form der Fahrradgriffe als auch bei den Verschlusstypen gibt es wichtige und zentrale Unterscheidungsmerkmale.

Standard Fahrradgriffe

Bei runden Fahrradgriffen ohne eine besondere Formgebung handelt es sich um sogenannte Standard Griffe. Bei kurzen Strecken im Alltag ohne spezielle Anforderungen sind sie eine gute Wahl. Bei längeren Strecken oder Strecken mit besonderen Bedingungen gibt es sinnvolle Alternativen, die den Komfort erhöhen können.

Ergonomische Fahrradgriffe

Ergonomische Fahrradgriffe zeichnen sich dadurch aus, dass sie große Handauflagen vorweisen. Sie unterscheiden sich in ihrer Erscheinung deutlich von den klassischen runden Fahrradgriffen. Der Vorteil ergonomischer Fahrradgriffe ist, dass sie komfortabel sind und eine gesunde Griffposition sichern. Ergonomische Fahrradgriffe kommen häufig bei geraden Lenkerformen zum Einsatz. Vor allem bei langen Touren sind ergonomische Fahrradgriffe sehr beliebt. Sie sichern die Entlastung der Handgelenke und beugen damit Schmerzen vor.

Fahrradgriffe für Drehgriffschaltung

Ist dein Fahrrad mit einer Drehgriffschaltung ausgestattet, resultiert dies in einer Besonderheit für die Ausführung der Fahrradgriffe. Drehgriffschaltungen sind am rechten Griff des Fahrrades positioniert. Der rechte Fahrradgriff muss somit kürzer ausgeführt sein, um gut auf dem Lenker zu sitzen und das Schalten zu ermöglichen. Der linke Fahrradgriff hat eine normale Länge.

Kork Fahrradgriffe

Nicht nur in der Form der Fahrradgriffe gibt es Unterschiede, sondern auch beim Material. Kork ist dabei sehr beliebt, da Fahrradgriffe aus Kork eine gute Haptik haben. Das Material ist weich und fühlt sich gut beim Fahren an. Neben der guten Haptik wird häufig auch das schöne Design hervorgehoben.

Leder Fahrradgriffe

Auch Leder ist ein beliebtes Material für Fahrradgriffe. Die Optik ist sehr beliebt bei Retro- oder City Fahrrädern sowie Singlespeed Bikes. Die Haptik vom Leder vermittelt ein angenehmes Gefühl in der Hand. Zudem hat Leder von Natur aus atmungsaktive Eigenschaften.

Verschlusstypen – Wie sind Fahrradgriffe am Lenker befestigt?

Bei der Anbringung von Fahrradgriffen sind zwei wesentliche Verschlusstypen relevant. So können die Fahrradgriffe zum einen gesteckt sein. Das bedeutet, dass die Steckgriffe einfach auf den Lenker geschoben werden. Zum anderen sind auch Schraubgriffe weit verbreitet. Die Griffe werden in diesem Fall mit Schellen befestigt.

Material der Fahrradgriffe – welche Vor- und Nachteile haben sie

Fahrradgriffe werden in den unterschiedlichsten Materialien angeboten. Neben der Form der Fahrradgriffe ist das Material ein wichtiger Faktor bei der Auswahl geeigneter Griffe. Das Material ist wesentlich, da der Fahrer unmittelbaren Kontakt hat und es einen hohen Einfluss auf das Gefühl beim Fahren hat. Die folgende Tabelle stellt die beliebtesten Materialien sowie deren Eigenschaften zusammen.

Material Charakteristik
Kunststoff
  • Hohe Beständigkeit bei Nässe
  • Geringes Gewicht
  • Dämpfende Eigenschaften
  • Geringe Atmungsaktivität
  • Guter Grip

Leder

  • Lange Lebensdauer
  • Vorsicht bei starker Nässe
  • Schmeichelndes Griffgefühl
  • Edles Erscheinungsbild
Kork
  • Schmeichelndes Griffgefühl
  • Guter Grip
  • Starke Dämpfung und damit sehr angenehm für die Handgelenke
  • Schöne Optik
Gummi
  • Hohe Beständigkeit bei Nässe
  • Starke Dämpfung
  • Guter Grip

Silikon

  • Hohe Beständigkeit bei Nässe
  • Einfache Reinigung
  • Guter Grip

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass, abhängig vom Einsatz und optischen Vorlieben, das Material des Griffes zu wählen ist.

Den perfekten Fahrradgriff für mich finden

Lange Strecken mit dem Trekkingrad, das Fahren bei Wind und Wetter, die persönlichen Vorlieben und viele weitere Faktoren entscheiden über die richtige Form des Fahrradgriffs sowie das Material. Bei langen und ausgiebigen Touren eignen sich besonders ergonomische Fahrradgriffe. Sie haben einen maßgeblichen Einfluss auf den Komfort beim Fahren. Auf einem Mountainbike ist der Grip sehr entscheidend, sodass häufig zusätzlich Noppen die Grifffestigkeit verstärken. Durch die hohe Beanspruchung beim Mountainbiken sind besonders robuste Materialien gefragt. Permanent Fahrrad hat eine große Auswahl an Fahrradgriffen, die genau zu deinem Einsatzbereich passen.

Was muss ich beim Kauf beachten?

Neben Material und Form gibt es auch einige technische Größen, die beim Kauf von Fahrradgriffen beachtet werden müssen. So ist der richtige Durchmesser essentiell für eine einwandfreie Montage. Ist der Durchmesser zu klein, reißen die Griffe oder lassen sich erst gar nicht montieren. Ist er zu groß, sitzen die Griffe nicht fest genug. Außerdem ist die Länge der Fahrradgriffe eine weitere wichtige Größe, auf die man beim Kauf achten sollte. Abhängig von Handgröße sowie Platz am Lenker gibt es Größen zwischen 90 cm und 140 cm.

FAQs – die häufigsten Fragen rund um das Thema Fahrradgriffe kurz erklärt

Welche Fahrradgriffe gibt es?

Es gibt eine Vielzahl an Formen, Größen und Materialien, welche je nach Anforderungen und persönlicher Präferenz gewählt werden können.

Meine Fahrradgriffe kleben, was kann ich tun?

Seife oder Spiritus sind kleine Helferlein, die das Kleben der Fahrradgriffe verringern. Von Benzin oder Lösungsmitteln sollte man Abstand halten, da diese das Kleben der Griffe erfahrungsgemäß verstärken.

Wie bekomme ich die Fahrradgriffe ab bzw. wie wechsle ich Fahrradgriffe?

Bei neueren Fahrrädern sind die Griffe häufig geschraubt. Dann muss die Schraubklemme gelöst werden. Die Griffe lassen sich nach dem Lösen einfach abziehen. Bei Steckgriffen ist ein bisschen mehr Gefühl gefragt. Durch das Anheben mit einem Schraubendreher und das Einsprühen mit Waschbenzin oder Bremsenreiniger lassen sich Aufsteckgriffe abziehen. Zum Anbringen der neuen Griffe werden diese auf den Lenker geschoben. Sind die neuen Griffe geschraubt, werden diese mit einer Schraube geklemmt. Ein Ankleben der Fahrradgriffe empfiehlt sich grundsätzlich nicht, da die erneute Demontage damit sehr aufwändig wird.

Was kann man gegen rutschende Fahrradgriffe tun?

Rutschende Fahrradgriffe beeinträchtigen den Komfort und das Gefühl beim Fahrradfahren maßgeblich. Häufig hilft es, die Griffe zu demontieren und sowohl den Lenker als auch die Innenseite der Griffe gründlich zu reinigen. Sollte auch dies keine Abhilfe schaffen, dann hilft ein Neukauf von Griffen mit dem richtigen Durchmesser.

Welche Fahrradgriffe eignen sich beim Karpaltunnelsyndrom?

Die Fahrradgriffe haben einen maßgeblichen Einfluss auf den Komfort beim Fahrradfahren. Beim Karpaltunnelsyndrom kann die Form dabei helfen, die Symptomatik abzuschwächen. Fahrradgriffe mit hoher Stabilität und Verwindungssteifigkeit sind besonders geeignet. Zusätzlich sollten die Griffe eine hohe Polsterung aufweisen. Lenkerbänder können die Taubheit in den Fingern vermeiden oder abschwächen.


Artikel 1 - 20 von 24