Ketten


Wenn du ein Fahrrad hast, ist es wichtig, dass es reibungslos und effizient läuft. Ein entscheidendes Element dafür ist die Fahrradkette. In diesem Artikel werden wir alles beleuchten, was du über die Produktkategorie Fahrradkette wissen musst.

Was ist eine Fahrradkette?

Eine Fahrradkette verbindet das Tretlager mit dem Antriebssystem des Fahrrads. Sie besteht aus Gliedern, Bolzen und Rollen, welche eine mechanische Verbindung zwischen den Kurbeln an den Pedalen und dem Ritzel an der Hinterradnabe herstellen.

Warum ist eine gute Fahrradkette wichtig?

Eine gute Fahrradkette ist wichtig, um eine reibungslose und effiziente Übertragung der Kraft auf das Hinterrad zu gewährleisten. Eine abgenutzte oder schlecht gewartete Kette kann zu einem erhöhten Verschleiß von Ritzel und Kettenblättern führen und die Fahrradleistung beeinträchtigen. Ist die Kette verrostet hat das einen massiven Einfluss auf die Kraftübertragung und es besteht sogar die Gefahr dass die Kette nicht mehr der vollen Belastung standhält und reist.

Fahrradketten für jedes Schaltsystem

Es gibt verschiedene Arten von Fahrradketten, die für verschiedene Arten von Fahrrädern, Anwendungen und Schaltsystemen geeignet sind. Hier sind einige der gängigsten Typen:

1/8-Zoll-Ketten Eingang Ketten

Diese Ketten sind für BMX-Fahrräder, Singlespeed und Fixie-Fahrräder geeignet und haben mit ½ x ⅛-Zoll eine größere Breite als 3/32-Zoll-Ketten. Sie sind robuster und können eine höheren Belastung standhalten.

3/32-Zoll-Ketten

Diese Ketten sind die gängigsten Ketten für Straßen- und Mountainbikes. Sie sind leichter als 1/8-Zoll-Ketten und haben eine geringere Breite, was sie effizienter macht.

1/2" X 11/128"-Ketten

Die 1/2" x 11/128"-Ketten sind ein Mittelweg zwischen den breiten 1/8-Zoll-Ketten und den schmaleren 3/32-Zoll-Ketten. Sie bieten eine gute Balance zwischen Stärke und Gewicht, was sie zu einer beliebten Wahl für viele Rennräder und Mountainbikes macht. Ihre Abmessungen ermöglichen eine effiziente Kraftübertragung. Diese Ketten sind bekannt für ihre Zuverlässigkeit und Langlebigkeit, und sind oft die bevorzugte Wahl für Fahrer, die eine leistungsstarke und haltbare Kette benötigen, ohne zusätzliches Gewicht in Kauf nehmen zu müssen.

11-Gang-Ketten

Diese Ketten sind speziell für 11-Gang-Antriebssysteme ausgelegt und sind dünner als herkömmliche Ketten. Zusätzlich sind diese Fahrradketten haltbarer und langlebiger.

12-Gang-Ketten

Diese Ketten sind noch dünner als 11-Gang-Ketten und wurden speziell für 12-Gang-Antriebssysteme entwickelt. Sie sind noch haltbarer und langlebiger als 11-Gang-Ketten.

Die richtige Kettenlänge – Wie viele Glieder sind nötig?

Eine zu lange oder zu kurze Kette kann zu Problemen beim Schalten und Fahren führen und sogar zu Schäden am Fahrrad führen. Es ist daher wichtig, die richtige Kettenlänge zu haben. Die Anzahl der Glieder, die du benötigst, hängt von der Anzahl der Zähne an deinen Kettenblättern und Kassettenzahnkränzen ab. Es gibt eine Formel, mit der du die richtige Kettenlänge berechnen kannst:

Kettenlänge =  0,157 x Kettenstrebenlänge +(Kettenblätter + Kassettenzahnkränze) / 2 [+ 1]

Die meisten Fahrräder haben Kettenblätter mit 2 oder 3 Zähnen und eine Kassette mit 9, 10 oder 11 Zähnen. Wenn du beispielsweise ein Fahrrad mit einem Kettenblatt mit 30 Zähnen und einer Kassette mit 10 Zähnen hast, beträgt die Kettenlänge (30 + 10) / 2 [+ 1] = 16 Glieder.

Eine Beispielrechnung zur Bestimmung der richtigen Kettenlänge

Um die passende Länge einer Fahrradkette zu bestimmen, gibt es eine einfache Formel, die Sie verwenden können, anstatt die Kette zu messen. Die Formel lautet wie folgt:

Kettenlänge (KL) = 0,157 x k + 1/2 Z1 + 1/2 Z2 + 2  [+ 1]

Die Kettenstrebenlänge (k) wird von der Mitte der Tretlagerachse bis zur Mitte der Hinterradachse gemessen. Die Zähnezahl des größten Kettenblatts (Z1) und des größten Ritzels (Z2) müssen ebenfalls berücksichtigt werden.

Hier ist ein Beispiel:

k = 420 mm (Kettenstrebenlänge)

Z1 = 44 Zähne (Kettenblatt)

Z2 = 28 Zähne (Ritzel)

Kettenlänge (KL) = 0,157 x 420 + 44/2 + 28/2 + 2

Kettenlänge (KL) = 103,94 (aufgerundet auf 104 Glieder)

Zu beachten

 

  • Es ist wichtig zu beachten, dass das Ergebnis immer aufgerundet werden muss, damit es durch 2 teilbar ist und die Kettenenden korrekt verschlossen werden können.
  • Wichtig: Wenn die Schaltungsröllchen 11 Zähne haben, müssen Sie 2 zusätzliche Kettenglieder hinzufügen, und wenn sie 12 Zähne haben, müssen Sie 4 zusätzliche Kettenglieder hinzufügen.

Worauf du bei der Auswahl einer Fahrradkette achten solltest

Bei der Auswahl einer Fahrradkette gibt es einige wichtige Faktoren zu berücksichtigen. Hier sind einige der wichtigsten:

  • Kompatibilität
    Stelle sicher, dass die Kette mit deinem Fahrradkomponentensystem kompatibel ist.
  • Größe
    Wähle die richtige Größe der Kette für dein Fahrrad: also stelle sicher, dass die Kette lang genug ist und die richtige Breite besitzt.
  • Haltbarkeit
    Eine langlebige Kette kann den Verschleiß von Ritzel und Kettenblättern reduzieren und so die Fahrradleistung verbessern.
  • Gewicht
    Eine leichte Kette kann das Gewicht des Fahrrads reduzieren und die Leistung verbessern.
  • Wartung
    Wähle eine Kette, die leicht zu warten ist und nicht viel Pflege benötigt.
  • Preis
    Es gibt eine große Bandbreite an Preisen für Fahrradketten. Achte darauf, dass du eine Kette wählst, die deinen Anforderungen entspricht und in dein Budget passt.

Wie du deine Fahrradkette pflegen kannst

Eine regelmäßige Wartung deiner Fahrradkette kann deren Lebensdauer verlängern und die Leistung deines Fahrrads verbessern. Hier sind einige Tipps, wie du deine Fahrradkette pflegen kannst:

1. Reinige die Kette regelmäßig

Eine regelmäßige Reinigung der Kette kann Schmutz und Ablagerungen entfernen und ihre Lebensdauer verlängern.

2. Überprüfe die Kette regelmäßig auf Verschleiß

Überprüfe regelmäßig die Länge der Kette, um sicherzustellen, dass sie nicht zu stark abgenutzt ist. Eine zu stark abgenutzte Kette sollte ausgetauscht werden, um den Verschleiß an anderen Komponenten zu vermeiden.

3. Schmiere die Kette regelmäßig

Eine regelmäßige Schmierung der Kette kann Reibung reduzieren und ihre Lebensdauer verlängern. Verwende dabei jedoch das richtige Schmiermittel für deine Kette und dein Fahrrad. Du solltest deine Fahrradkette alle paar Wochen schmieren, damit du überflüssige Reibung reduzieren kannst, was nebenbei auch ihre Lebensdauer verlängert. Wenn du dein Fahrrad jedoch häufig benutzt, es viel regnet oder unter schwierigen Bedingungen (wie Offroad, Bikepark, Strand und Meer) fährst, solltest du die Kette möglicherweise öfter schmieren.

Kette Ölen - Das musst du wissen

Das Ölen deiner Fahrradkette ist eine wichtige Wartungsmaßnahme, die dazu beiträgt, ihre Lebensdauer zu verlängern und für eine reibungslose Fahrt zu sorgen. Bevor du jedoch mit dem Ölen beginnst, solltest du sicherstellen, dass deine Kette sauber und trocken ist. Wenn deine Kette schmutzig ist, solltest du sie zuerst reinigen, um Schmutz und Ablagerungen zu entfernen.

Welches Schmiermittel ist zum ölen der Kette geeignet?

Wenn es um die Ölung geht, ist es wichtig, das richtige Schmiermittel zu verwenden. Ein Schmiermittel auf Wachs- oder Ölbasis eignet sich am besten für die meisten Fahrräder und Fahrstile. Um deine Kette zu ölen, trage einfach eine kleine Menge Schmiermittel auf jeden Kettenglied auf und drehe dann die Pedale, um das Schmiermittel gleichmäßig zu verteilen.

Viel hilft viel ?! - Nicht beim Schmiermittel für Fahrradketten

Ganz im Gegenteil! Es ist sehr wichtig, nicht zu viel Schmiermittel auftragen, da dies zu einer Ansammlung von Schmutz und Ablagerungen führen kann. Eine kleine Menge Schmiermittel auf jedem Kettenglied ist in der Regel ausreichend. Wenn du unsicher bist, wie viel Schmiermittel du verwenden solltest, solltest du dich an einen Fachmann wenden oder die Anweisungen des Herstellers befolgen.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass regelmäßiges Ölen deiner Fahrradkette ein wichtiger Teil der Wartung deines Fahrrads ist. Verwende das richtige Schmiermittel, trage es in angemessener Menge auf und achte darauf, dass deine Kette sauber und trocken ist. Wenn du diese Schritte befolgst, kannst du sicher sein, dass deine Fahrradkette reibungslos läuft und eine lange Lebensdauer hat.

Die Fahrrad Kette wechseln - Tipps & Empfehlungen

Wenn deine Fahrradkette zu stark abgenutzt oder beschädigt ist, solltest du sie austauschen. Hier sind einige Schritte, wie du eine Fahrradkette richtig austauschen kannst:

1. Entferne die alte Kette

Entferne die alte Kette mit einem Kettenschloss oder einem Kettenwerkzeug.

2. Bestimme die Länge der neuen Kette

Bestimme die Länge der neuen Kette, indem du die alte Kette ausmisst oder die Anleitung des Herstellers befolgst.

3. Schneide die neue Kette auf die richtige Länge zu

Schneide die neue Kette mit einem Kettenwerkzeug auf die richtige Länge zu.

4. Bringe die neue Kette an

Bringe die neue Kette an, indem du sie durch den Schaltwerk und das Kettenblatt führst und mit einem Kettenschloss oder Kettenstift verbindest.

TIPP: Solltest du kein Kettenschloss an deiner Fahrradkette haben, benötigst du auf jeden Fall ein Kettennietwerkzeug. Damit lässt sich die Kette an jeder beliebigen Stelle öffnen und entfernen. Sollte die neue Kette auch wieder vernietet werden, wird sie mit dem selben Werkzeug verschlossen.

Bei Permanent-Fahrrad Fahrradkette kaufen

Permanent Fahrrad bietet eine breite Auswahl an Fahrradketten für jeden Bedarf und Einsatzzweck an. Im Sortiment finden sich Ketten für Singlespeed- und Fixie-Fahrräder, Nabenschaltungen, Kettenschaltungen sowie E-Bikes. Für eine optimale Kettenpflege bietet der Onlineshop auch passende Kettenöle und Reinigungsmittel an.

Häufig gestellte Fragen zu Fahrradketten - FAQs

Es folgen die wichtigsten Fragen und Antworten rund um das Thema Fahrradketten 

Wie oft sollte ich meine Fahrradkette reinigen?

  • Du solltest deine Fahrradkette alle paar Wochen reinigen, um Schmutz und Ablagerungen zu entfernen und ihre Lebensdauer zu verlängern.

Wie oft sollte ich meine Fahrradkette ölen/schmieren?

  • Du solltest deine Fahrradkette alle paar Wochen schmieren, um Reibung zu reduzieren und ihre Lebensdauer zu verlängern. Wenn du dein Fahrrad jedoch häufig benutzt oder unter schwierigen Bedingungen fährst, solltest du die Kette möglicherweise öfter schmieren.

Wie kann ich feststellen, ob meine Fahrradkette zu stark abgenutzt ist?

  • Du kannst die Länge deiner Fahrradkette überprüfen, um festzustellen, ob sie zu stark abgenutzt ist. Wenn du unsicher bist, ob deine Kette ausgetauscht werden muss, solltest du sie von einem Fachmann überprüfen lassen.

Welches Schmiermittel sollte ich für meine Fahrradkette verwenden?

  • Das richtige Schmiermittel für deine Fahrradkette hängt von deinem Fahrrad und deinem Fahrstil ab. In der Regel eignet sich ein Schmiermittel auf Wachs- oder Ölbasis am besten.

Wie oft sollte ich meine Fahrradkette austauschen?

  • Die Lebensdauer deiner Fahrradkette hängt von vielen Faktoren ab, wie zum Beispiel deinem Fahrstil und den Bedingungen, unter denen du fährst. Eine zu stark abgenutzte Kette sollte jedoch ausgetauscht werden, um den Verschleiß an anderen Komponenten zu vermeiden. In der Regel hält eine Fahrradkette zwischen 2.000 und 5.000 Kilometern.

Welche Kette für mein Fahrrad?

  • Die passende Fahrradkette hängt von verschiedenen Faktoren ab, wie beispielsweise der Anzahl der Gänge, der Art der Schaltung und dem Einsatzbereich des Fahrrads. Eine Beratung durch einen Fachmann oder eine Fachfrau ist empfehlenswert.

Welche Fahrradkette für Nabenschaltung?

  • Für Fahrräder mit Nabenschaltung wird in der Regel eine spezielle Nabenschaltungskette benötigt, da diese eine andere Geometrie als Ketten für Kettenschaltungen aufweist.

Welche Fahrradkette brauche ich?

  • Die passende Fahrradkette hängt von verschiedenen Faktoren ab, wie beispielsweise der Anzahl der Gänge, der Art der Schaltung und dem Einsatzbereich des Fahrrads. Eine Beratung durch einen Fachmann oder eine Fachfrau ist empfehlenswert.

Wie lange hält eine Fahrradkette?

  • Die Haltbarkeit einer Fahrradkette hängt von verschiedenen Faktoren ab, wie beispielsweise der Pflege und dem Einsatzbereich des Fahrrads. Eine regelmäßige Wartung und Reinigung der Kette kann die Haltbarkeit verlängern.

Was kostet eine Fahrradkette?

  • Der Preis einer Fahrradkette hängt von verschiedenen Faktoren ab, wie beispielsweise der Qualität und Marke. Es gibt preisgünstige Ketten ab etwa 10 Euro, aber auch hochwertige Ketten, die über 50 Euro kosten können.

Warum ist die Fahrradkette rechts?

  • Die Position der Fahrradkette auf der rechten Seite des Hinterrads hängt mit der Position der Kassette und des Kettenblatts zusammen. Diese sind auf der rechten Seite des Hinterrads angebracht, wodurch die Kette ebenfalls auf der rechten Seite verläuft.

Fahrradkette gerissen was tun?

  • Wenn die Fahrradkette gerissen ist, sollte diese ausgetauscht werden. Es kann auch sinnvoll sein, die Ursache des Risses zu ermitteln, um zukünftige Schäden zu vermeiden.

Was schützt vor Rost an der Fahrradkette?

  • Eine regelmäßige Pflege und Reinigung der Fahrradkette kann vor Rost schützen. Eine ölhaltige Pflege schützt die Kette zudem vor Feuchtigkeit und Verschleiß.

Wie Fahrradkette reinigen?

  • Zur Reinigung der Fahrradkette kann ein Kettenreinigungsgerät oder eine Bürste verwendet werden. Es ist empfehlenswert, die Kette regelmäßig zu reinigen und zu ölen, um die Haltbarkeit zu verlängern.

Artikel 1 - 20 von 26